Mehrfamilienhaus
Bützenenweg Sissach

Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach
Mehrfamilienhaus Bützenenweg Sissach

Mehrfamilienhaus
Bützenenweg Sissach

Das Dreifamilienhaus reiht sich in die punktförmige Besiedlung entlang der Ergolz ein und nimmt den Massstab der vis à vis gelegenen Mehrfamilienhaussiedlung aus den 60er Jahren auf.


Durch die dunkle Holzschalung der Fassade und das begrünte Flachdach fügt sich das kompakte Bauvolumen subtil in den Grünraum des Flusses ein. Das Haus bietet Raum für drei Wohnungen, deren Grundrisse auf einer einfachen Typologie mit Zimmerschichten, Gang- und Kernzone basieren. Aus der Lage der Wohnung im Haus werden die räumlichen Qualitäten hergeleitet, wodurch jede Wohnung einen individuellen Charakter erhält. Die Erdgeschosswohnung überrascht mit dem überhöhten Wohnbereich, indem der Boden mit einem Versatz dem abfallenden Terrain folgt.
Die Obergeschosswohnung zeichnet sich durch ihre Kompaktheit und die Zimmergrösse von wenigstens 18m2 aus. Die Attikawohnung mit der umlaufenden Terrasse ist auf zwei geschossen organisiert, wobei das Entrée und ein Zimmer mit Nasszelle im Obergeschoss liegen.

Raumprogramm
Drei Eigentumswohnungen von 4½ bis 6½- Zimmer, mit Sitzplatz, Garage und Hobbyraum

 

Auftraggeber Lehner + Tomaselli AG
Baubeginn August 2007
Fertigstellung April 2008