Einfamilienhaus
Storchennest Sissach

EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach
EFH Storchennest Sissach

Einfamilienhaus
Storchennest Sissach

Splittlevel für optimale Hanglage und Belichtung.


Der Neubau verortet sich oberhalb eines bestehenden Elternhauses im Hang. Sein Split-Level-Grundriss führt die Geländeterrassierung im Innern weiter mit zueinander halbgeschossig versetzten Wohnebenen, um eine ideale Hanglage zu erhalten, südostorientiert, mit herrlicher Aussicht auf den Kienberg.

Diese betonen die grosszügige Verglasung im Wohnbereich sowie die Bandfenster auf den Schlafebenen – kontrastiert durch die kleingehaltenen Öffnungen auf der Nordseite, auch der passiven Sonnenenergienutzung wegen. Auf der südseitig geneigten Pultdachfläche integriert sich vollflächig eine Photovoltaikanlage. Stehend verlegte Holzlatten umhüllen das ganze Volumen vom Sockel bis zum Dach.

Der Grundriss verfügt über zwei verschieden positionierte Vertikalerschliessungen, wobei die eine als gewundene Treppe von der Keller- auf die erste Wohnebene (Küche mit angrenzendem Essbereich und anliegendem Sitzplatz) und die andere von der zweiten, um ein paar Tritte abgesetzte Wohnebene (eigentlicher Wohnbereich) auf die beiden Schlafebenen führt.

Auch die beiden Schlafebenen setzen sich voneinander leicht ab, weshalb die nach Norden ausgerichteten Schlafräume mittels Fensterband in der Überschneidungslinie der beiden Pultdächer natürliches Licht erhalten können. Diese Schlafräume profitieren ihrer vergrösserten Raumhöhe wegen als mögliche Schlafgalerie ebenso von der Aussicht Richtung Kienberg. Sie sind über einen Arbeits- und Spielbereich miteinander verbunden und teilen sich – wie die beiden Zimmer der gänzlich nach Süden ausgerichteten Schlafebene – einen Nassbereich.

 

Auftraggeber Privat
Baubeginn 2012
Fertigstellung 2013