Renovierung Schulhaus Zeglingen

Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen
Renovierung Schulhaus Zeglingen

Renovierung Schulhaus Zeglingen

Neugestaltung der Hülle und Dachausbau.


Die Baselbieter Gemeinden Zeglingen und Kilchberg bilden (zusammen mit der Ortschaft Rünenberg) einen Verwaltungsverbund und befinden sich nördlich der Jurakette. Ihr gemeinsames Schulhaus erstrahlt durch die sanft renovierte Fassade in neuem Glanz. Schmuckstück des Eingriffs ist der umgestaltete Dachraum, der vormals eher den Charakter einer dunklen Abstellkammer hatte.

Der so neu entstandene Multifunktionsbereich grenzt sich als eigenständig ausgebildeter Raum im Raum von den eigentlichen Stauräumen ab – mittels einer Filterschicht aus roh belassenen Dachlatten, die als optische Reminiszenz an die ehemalige Nutzung zu verstehen sind. Der Raum wird für Bibliotheks-, Unterrichts- oder Aulazwecke genutzt. Die homogene Raumstimmung prägen schlichte Materialien – insbesondere der Boden aus hellgrünem Linol, der die Farbigkeit des Holzes und des Lichtes aufnimmt.

Das Prinzip der Lichtbänder gelangt sowohl für die natürliche wie auch künstliche Belichtung zur Anwendung. Der Raum erhält Zenitallicht durch ein Oberlichtband, das auf der dorfabgewandten Gebäudeseite angebracht ist. LED-Lichtbänder ordnen sich in der Struktur der Dachbinder an und sorgen mit Direkt- und Indirektlicht für eine optimale Belichtung, die bis ins andienende Treppenhaus aus den 70er-Jahren strahlt. Denn neben einem erweiterten Podest verfügt das Treppenhaus neu auch über zwei in Eiche gefasste, verglaste Dachraumtüren. Die beiden Türen führen zum Multifunktionsbereich wie zu einem der ehemaligen Lagerräume, der neu als Gruppenraum dient. Er erhält natürliches Licht über kleinstmögliche Dachflächenfenster sowie ein Fenster, das sich seiner transparenten Holzstruktur wegen in die Fassade integriert.

 

Auftraggeber Gemeinde Zeglingen
Baubeginn Juli 2014
Fertigstellung Juli 2015