Mehrfamilienhaus Hauptstrasse Sissach

MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach
MFH Hautstrasse Sissach

Mehrfamilienhaus Hauptstrasse Sissach

Neugestaltung der Gebäudehülle und Optimierung der Grundrisse für einen Baukörper innerhalb einer historischen Raundbebauung.


Die Innere Transformation eines Hauses an zentraler Lage, im Dorfkern der Baselbieter Gemeinde Sissach, beinhaltet grundsätzlich eine Modernisierung und Anpassung an die heutigen Anforderungen bzw. Ansprüche. Im Detail bedeutet dies die gestalterische und materielle Auffrischung der Hülle sowie die Optimierung und Reorganisation der Grundrisse bzw. Wohneinheiten mit einer modernern Raumanordnung. Die Auslotung der Eingriffstiefe erfolgt unter Einbezug der denkmalpflegerischen Kriterien.


Das bestehende Haus ist Teil der historischen Randbebauung entlang der Hauptstrasse. Die Strassenfassade auf der Nordseite bleibt in ihrem eigentlichen Ausdruck unangetastet. Die neuen Dachgauben integrieren sich in das vorhandene Fassadenbild, in dem sie sich auf die Achsen der darunterliegenden Fenster ausrichten. Die strassenabgewandte Südfassade reagiert indes auf die innere Transformation, in dem sie bis auf die Aussenwand des Erdgeschosses abgerissen wird und eine komplette Neugestaltung erhält. Die grosszügigen Fenster, die modernen Balkone und die schlichten Dachgauben setzen frische Akzente. Die neuen, raumhohen Verglasungen  bieten einen wunderbaren Ausblick in die angrenzende Landschaft; sie aktivieren und werten zusammen mit den attraktiven Aussenräumen den Hinterhof auf.

 

Auftraggeber Privat
Baubeginn 2013
Fertigstellung 2014